Dry January trotz Corona?

Zugegeben, das Jahr 2021 macht es uns nicht gerade leicht, den Dry January durchzuhalten. Viele von uns sind betroffen von unsicheren Arbeitsverhältnissen, Sorgen um die Gesundheit, diversen Einschränkungen im Alltag und fehlenden Kontakten zu Freunden und Familie.

Ist der Januar 2021 wirklich der richtige Moment für einen Dry January?

Hier findest du die Gründe, weshalb er genau der perfekte Zeitpunkt dafür ist:

 
  • Alkohol ist keine gute Stressabbaustrategie

Ein kühles Bier oder ein Glas Wein kann kurzfristig dabei helfen, zu entspannen und Stress zu vergessen. Wir alle wissen aber, dass die Ursache des Stresses damit nicht verschwindet. Im Gegenteil: Ein klarer Kopf, guter Schlaf und Energie sind gefragt, um mit Stresssituationen gut umgehen zu können. Eine Alkoholpause wie der Dry January kann zudem helfen, dass aus einem Glas ab und zu nicht unbemerkt eine feste Gewohnheit wird, die man nicht so schnell wieder los wird.

 

  • Alkohol ist kein Ersatz für soziale Kontakte und Hobbys

Du hast ab und zu das Gefühl, dass dir die Decke auf den Kopf fällt? Bestimmt fehlen dir die Gespräche mit Freunden, Familie und Arbeitskollegen und -kolleginnen. Auch viele Freizeitbeschäftigungen wie ein Kino- oder Fitnesscenterbesuch, Shopping, oder Konzerte fallen seit Wochen weg. Alkohol kann dir nur dabei helfen, die Sehnsucht danach etwas zu überspielen. Pack lieber das Problem bei der Wurzel. Vereinbare mit Freunden oder Familie regelmässig eine gemeinsame Aktivität. Wie wäre es mit einem Telefon- oder Videocall einmal in der Woche? Wenn ihr nicht nur plaudern mögt, könnt ihr zum Beispiel einige Yogaübungen aus einem YouTube-Video ausprobieren oder einen Wettbewerb in Ausdauerübungen machen? Wechselt euch doch ab darin, jedes Mal eine andere Aktivität vorzuschlagen.

 

  • Wann, wenn nicht jetzt?

Für die meisten von uns gilt: Wenn wir aktuell etwas haben, dann ist es Zeit. Also los, überwinde deinen inneren Schweinehund! ;-) Teste alkoholfreie Drinks aus, mache Winterspaziergänge oder telefoniere, was das Zeug hält. Wir sind sicher, dass du durchhältst!