Dein Dry January war nicht perfekt? Jetzt kommt deine 2. Chance!

Du hast einen oder mehrere Ausrutscher in deiner Dry January Bilanz. Vielleicht hast du auch bereits aufgegeben, weil du dein Ziel eines vollständig alkoholfreien Januars verpasst hast? Keine Sorge, beim Dry January geht es nicht um Perfektion.

Du hast dich bewusst mit deinem Alkoholkonsum auseinandergesetzt, bereits das ist eine super Leistung. Wie wäre es jetzt aber noch mit einem neuen Ziel? Am besten suchst du dir eines, dass dir auch realistisch scheint. Vielleicht schaffst du noch eine alkoholfreie Woche? Plane danach unbedingt eine Belohnung für dich ein. Es braucht viel Energie, nach Misserfolgen nicht einfach aufzugeben.

Du versuchst es nochmals? Wir sind stolz auf dich!

Wenn du dir ein neues Ziel setzt und eine Belohnung planst, dann überlege doch gleich auch, weshalb es beim ersten Versuch nicht geklappt hat. In welcher Situation hast du dein Ziel aus den Augen verloren? War es vielleicht ein Feierabendbier nach einem anstrengenden Tag? Oder Wein zu einem guten Essen?

In welcher Situation auch immer du Alkohol getrunken hast, überlege dir bereits jetzt, wie du sie das nächste Mal «entschärfen» kannst. Such dir eine Alternative, die dir auch Spass macht.

Tipp: Eine grosse Auswahl an Rezepten für alkoholfreie Drinks findest du zum Beispiel hier.

Und natürlich soll dich nichts daran hindern, noch einen Dry February anzuhängen, wenn du dein kleineres Ziel erreicht hast und dich dein Ehrgeiz packt… ;-)